Unsere Leistungen


Wir bieten als einzige onkologische Schwerpunktpraxis für die Region Peine eine Versorgung von allen PatientInnen mit bösartigen Erkrankungen an. Die Diagnose und Therapie einer bösartigen Tumorerkrankung erfordert ein umfassendes Vorgehen, bei dem das Tumorstadium durch Untersuchung vieler Organsysteme exakt ermittelt werden muss. In Zusammenarbeit mit anderen Facharztpraxen können wir alle erforderlichen Untersuchungen ambulant durchführen und koordinieren.

 

Bei der Behandlung wird ein besonderes Augenmerk auf die zielgerichtete Therapie gelegt, abhängig vom molekularen Profil des Tumors und der PatientInnen werden die Therapie  sowie die Medikamente ausgewählt. Zur Verabreichung von intravenösen Tumortherapien stehen uns drei Infusionsräume zur Verfügung. In Zusammenarbeit mit einer spezialisierten Apotheke, die alle intravenös verabreichten Medikamente individuell anfertigt, können alle ambulant durchführbaren Tumortherapien verabreicht werden.

 

Des Weiteren gewährleisten wir Ihnen eine 24 stündige telefonische Rufbereitschaft, sodass Sie uns bei Notfällen auch außerhalb der Praxisöffnungszeiten erreichen können.

  • Sprechstunde zur Beratung bei hämatologischen und onkologischen Erkrankungen
  • Nachsorge- und Vorsorgeuntersuchungen bei Krebserkrankungen
  • Palliativmedizinische Betreuung in enger Kooperation mit dem Palliativnetz Peine und den Hausärzten der Region

Tumortherapien

  • Chemotherapie durch Zytostatika (intravenös, subcutan, oral), ggf. mit Langzeitinfusion über tragbares Pumpensystem, für alle Tumorerkrankungen
  • Antikörpertherapie
    • Zielgerichtete Antikörper 
    • Immuntherapien (z.B. Immuncheckpointinhibitoren)
  • niedermolekulare Substanzen (Tyrosinekinase Inhibitoren)
  • Antihormonelle Therapie
  • Sequenzielle und simultane Radio-/Chemotherapie (in Zusammenarbeit mit unseren Kollaborationspartnern)

Supportive Therapien

  • Knochenstabilisierende Therapie mit Bisphosphonaten oder Denosumab
  • Transfusion von Blut- und Blutbestandteilen (z.B. Erythrozytenkonzentrate, Thrombozytenkonzentrate)
  • Aderlass
  • Substitution von Immunglobulinen bei Immundefekten 
  • Schmerztherapie
  • Ernährungsberatung bei Kachexie
  • Therapeutische Punktion von Pleuraerguss oder Aszites 

Diagnostik

  • Sonographische Diagnostik mit neuester Technologie des Ultraschallgeräts (z.B. Hals, Schilddrüsen, Thorax, Abdomen)
    • u.a. Elastografie der Leber (IGEL Leistung)
  • Knochenmarkpunktion
  • Aszites-/ Pleurapunktion
  • Bestimmung aller gängigen und krebsrelevanter Laborwerte
  • Internistische Basisdiagnostik (u.a. EKG, Blutdruck- und Pulsmessung)

Tumorkonferenz

In unserer Praxis finden mehrfach im Monat ärztliche Konferenzen statt, die insbesondere bei der Koordinierung der Behandlung von TumorpatientInnen wichtig sind. Daran nehmen Kollegen/innen aus der Chirurgie und Inneren Medizin des Klinikums Peine, dem  Radiologiezentrum Peine, der Strahlentherapie Hildesheim, der Pathologie Hildesheim und der Praxis für Gastroenterologie Peine teil.

Hier wird nach Sichtung der erhobenen Befunde individuell für jeden Patienten das weitere Vorgehen festgelegt. Bei einer eventuell notwendigen stationären Behandlung kann durch die Kooperation und Vernetzung mit verschiedenen Kliniken der Region (Peine, Braunschweig, Hildesheim, Hannover, Celle) die bestmögliche und wohnortnahe stationäre Therapie empfohlen und organisiert werden.

Außerdem bestehen Kooperation zu den Tumorkonferenzen im Klinikum Braunschweig, Klinikum Hildesheim sowie den Tumorkonferenzen der MHH.

Praxis für Onkologie und Innere Medizin Peine

Dr. med. Alfred Körfer 

Dr. med. Ulrike Helbig

Dr. med. Justus Körfer

Kontakt

Bodenstedtstraße 8 

31224 Peine

Telefon: 05171 / 769 600

Fax: 05171 / 769 6010

Email: info@onkologie-peine.de

 

 

Sprechstunde

Montag            8 -13 Uhr, 14-16 Uhr

Dienstag          8 -13 Uhr, 14-16 Uhr

Mittwoch         8- 13 Uhr

Donnerstag     8 -13 Uhr, 14-16 Uhr

Freitag              8 -13 Uhr